Medien

30
Jun
2008

Zweiter im K.o.-System

Deutschland belegt den zweiten Platz bei der Europameisterschaft.

Und wieder mal ein Beweis, daß die Mehrheit das K.o.-System nicht versteht. Ein K.o.-System basiert auf der Annahme der Transitivität der Leistung. Also wenn A gegen B gewinnt und B gegen C, dann würde auch A gegen C gewinnen. Der Finalsieger hätte unter dieser Annahme dann alle anderen Teilnehmer der Finalrunden besiegt, entweder direkt, oder er hat gegen eine Mannschaft gewonnen, die dann ihrerseits die anderen Teilnehmer besiegt hätte.

Aus den Ergebnissen der Finalrundenspiele kann man aber keinen Zweiten Platz ablesen. Theoretisch könnte jeder, den der Finalsieger direkt besiegt hat, zweiter werden. Nur weil Italien und Rußland das Pech hatten, davor auf die Spanier zu treffen, bedeutet dies noch lange nicht, daß Deutschland besser als die beiden sei. Wenn wir uns genauso die Halbfinalspiele und das Finale bzw. das "Spiel um den 3. Platz" der Fußball-WM 2006 anschauen, so hat Deutschland gegen Italien verloren und gegen Portugal gewonnen, Frankreich hat ebenso gegen Italien verloren und gegen Portugal gewonnen, nur halt in umgekehrter Reihenfolge. Wieso sollte da jetzt Frankreich zweiter und Deutschland dritter sein?

Auch in der Wikipedia darf man dazu lesen:
Das K.o.-System ist nur geeignet, den besten Spieler zu ermitteln, da es bei einer unglücklichen Auslosung dazu kommen kann, dass der beste gleich in der ersten Runde gegen den zweitbesten spielt.
Um das also nochmal zusammenzufassen: Es gibt keinen zweiten Platz in einem K.o.-System, Deutschland hat verloren, wie alle anderen außer Spanien auch.

30
Mai
2007

Meinungsfreiheit in Venezuela

Große Aufregung hier darüber, daß die venezuelanische Regierung die auslaufende Sendelizenz eines Senders nicht verlängert. Das Politblog hat einen lesenswerten Beitrag zu diesem Thema.
Stellen Sie sich mal vor, liebe Leser, ein Privatsender in Deutschland wäre in einen Staatsstreich verwickelt gewesen. Oder - noch besser - in eine Entführungsgeschichte der RAF oder einer anderen terroristischen Organisation. Und vom Bildschirm würde dazu aufgerufen werden, den Bundespräsidenten, den Bundeskanzler und andere Regierungsmitglieder zu ermorden. Wäre das ein Grund, einem solchen Sender die Sendelizenz auf staatlichen Frequenzen zu entziehen?
Man muß dabei im Hinterkopf behalten, daß der venezuelanische Präsident Hugo Chávez ein Sozialist ist, und seine Reformen daher die ärmeren Schichten der Venezuelas unterstützen und die Macht der Reichen gefährden. Seine Opposition, welche sich größtenteils aus den wohlhabenderen Schichten zusammensetzt, läßt daher keine Gelegenheit verstreichen, Chávez aus dem Amt zu jagen. Nicht nur mit Amtsenthebungsverfahren oder Volksreferenden (ein Politiker kann nach der Hälfte seiner Amtszeit per Volksabstimmung abgesetzt werden - eines der plebiszitären Elemente, die es in Deutschland nicht gibt, und unter Chávez eingeführt wurden), sondern auch mit einem Putsch oder einem Generalstreik (der eher eine Massenaussperrung der Erdölindustrie war). Chávez hat jedes der Manöver dieser Opposition nur aufgrund der Unterstützung im Volk überstanden (trotz der damaligen Marktführung der oppositionellen Sender). Die USA unterstützen diese Opposition übrigens finanziell. Chávez hatte schon immer mit einer sehr starken Opposition zu kämpfen, und deswegen ist zu befürchten, daß er beim Versuch, seine Macht auszubauen (d.h. logischerweise die Opposition zu schwächen), vom rechtstaatlichen Wege abkommt. Aber die Hysterie um die ausgebliebene Verlängerung der Sendelizenz, welches genauso gut in Deutschland geschehen könne, verstehe ich trotzdem nicht.

Nachtrag: Zwei ebenfalls interessante Artikel dazu hat das Küchenkabinett. Der Erste vertritt eine ablehnende Haltung zur Poltik Chávez', der Zweite relativiert dies wieder. Beide sind sehr als Lektüre zu empfehlen (und nicht so lang wie der des Politblogs).
logo

Eisscholle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Umfallen mit SWIFT
Mehr Verantwortung, weniger Verbote. Die FDP ist...
Alix - 1. Dezember, 10:20
Aktionismus
Soso, unsere Koalition hat sich darauf verständigt,...
Alix - 18. Mai, 12:02
Auf dieser Welt ....
tummeln sich zuhauf "Christen" und "Muslime" und noch...
wvs - 11. Mai, 21:37
Populismus
Die Stadt Stuttgart hat eine Veranstaltung im Rahmen...
Alix - 24. März, 11:26
Heilige Kriege
Ajatollah Abdeni ruft zur Islamisierung Europas auf....
Alix - 22. März, 13:59

Links

Suche

 

Status

Online seit 3845 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Dezember, 10:23

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Alltag
Medien
Politik
Recht
Technik
Wirtschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren